Jenseits des Vergessens

Blog von Amanda Koch

Wintersonnwende Julnacht

Dez 212017

Es ist der kürzeste Tag und die zugleich längste Nacht und nach den alten Erzählungen und den Mythen wird in der Tiefe dieser Nacht das Licht neu geboren.
Es ist zugleich ein Tag der Rückschau in das vergangene Jahr. Wieder ist ein Zyklus beendet und es beginnt nach den Rauhnächten ein Neuer (denn diese 12 Tage und Nächte liegen zwischen den Zeiten). Du kannst dich von Altem reinigen, kannst dich besinnen und still werden, um all das loszulassen, was dich schwer macht. Die Dunkelheit birgt etwas Geheimnisvolles. Es ist genau ihre Kraft, die dir helfen kann, in diese wundersame Stille zu fühlen. Hinein in das Flüstern deiner Seele.

undefined

Du kannst dich in dieser geborgenen Dunkelheit besinnen, zünde ein Licht an und meditiere.

Das Anzünden einer Kerze symbolisiert die Widergeburt des Lichts in dieser Nacht. Es gibt viele alte Rituale und Bräuche, wie eine Jahresrune ziehen, dich in eine schamanische Reise begeben oder eine Segnung für diese Nacht erfahren. Du kannst den Tag und diese längste Nacht aber auch ganz einfach für dich leben.
Bereits in der Morgendämmerung dieses Tages liegt eine besondere Magie, die dich Dankbarkeit fühlen lassen kann. Sei dankbar für all die kleinen Dinge in deinem Leben und halte für den Moment inne, in dem du dir deren bewusst wirst. Auch kannst du all die Dinge aufschreiben, die du in dem Jahr noch loslassen willst und dich zugleich öffnen für das Neue.
Was hat dir das Letzte Jahr gebracht? Welche Erkenntnisse hast du gewonnen, was durch Begegnungen erfahren? Was fühlst du tief in dir und wonach sehnst du dich?
Diese Fragen können dich leiten und dich durch die Kraft der Wintersonnwende begleiten. Auch werden dich deine Träume führen. Denn sie entspringen aus deiner eigenen inneren Kraft. Schreibe sie auf und spüre in das Gefühl hinein, was sie in dir beim Aufwachen hinterlassen haben.
Ich wünsche dir eine wundervolle Nacht, wandere in die Tiefe der Nacht, lass deine Visionen erwachen und Träume gebären. Alles Liebe.